Demeter Hof Gut Körtlinghausen - Schloß Körtlinghausen

Körtlinghausen ist ein großes Waldgut im Besitz der Familie von Fürstenberg. Seit 1980 hat Gyso von Bonin den landwirtschaftlichen Teil – 215 ha – gepachtet und auf Demeterlandwirtschaft umgestellt.

Beschreibung

Seit 1980 ist die Landwirtschaft an Gyso von Bonin erpachtet und wird nach Demeter Richtlinien bewirtschaftet.

Eine von der Landwirtschaft betriebene Windkraftanlage rundet das ökologische Wirken in Körtlinghausen ebenso ab, wie die vom Eigentümer in den 80er Jahren errichtete Holzhackschnitzelheizung und die wieder aktivierte Wasserkraftenergie.

Hier werden unter anderem Milch, Fleisch, Getreide, Speiseöl und Kartoffeln produziert.

Fläche: 215 ha, davon 66 ha Grünland

Vieh: 60 Milchkühe (Schwarzbunte und westf.Rotbunte)

Böden: Braunerde (26 bis 45 Bodenpunkte)

Kulturen: Getreide (Weizen, Roggen, Gerste, Triticale, Hafer u. Dinkel), Kleegras, Raps, Ackerbohnen

Zur Zeit leben und arbeiten 15 Menschen auf dem Hof – davon 6 Kinder, außerdem Schüler, Praktikanten und Lehrlinge.

Auf Körtlinghausen haben inzwischen mehr als 90 junge Menschen ihre Ausbildung absolviert.

Schülerpraktika sowie staatliche und freie Ausbildung sind möglich.

Direktvermarktung in unserem Hofladen
- Kartoffeln: Nicola und Granola
- Möhren
- Rotebeete
- Getreide: Weizen, Roggen, Dinkel
- Milch
- Fleisch: Bratwurst, Rouladen, Braten (tiefgekühlt)
- Rindersalami, Schinken vom Rind
- Rapsöl, Salatöl

freier Eintritt

Karte & Anreise

Demeter Hof Gut Körtlinghausen - Schloß Körtlinghausen

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.